De Mug

Der Name herstammt der früheren Inhaber sein Brüder Jan, der genauso wie ihn aussieht. Er war so ein fanatische Fussballspieler bei Zeelandia dass seine Gegenspieler sagten: ‘Du musst für ihn aufpassen, er stecht wie eine Mücke!‘. Darum und auch wegens das schlanke Aussehen des Brüders werden sie ‘Mücke‘ (Mug in niederländisch) genannt. Während die Renoviering der Kneipe die Einwöner der Middelburg passierten oft und fragten Barend: ‘Renovierst du die Mücke?‘ Ich war da oft um etwas zu trinken!‘. Midavaine hat darum dieser Name benützt und den anderen Name ‘Jarmuiden‘ umgetauscht.

Krantenfoto café-restaurant De Mug Middelburg


De Mug von 1881 bis zu Heute

Die Geschäftraume an der Vlasmarkt 56 in Middelburg, wo est gibt die heutigen Mücke is, ist enstanden in 1973 wann Barend Midavaine De Mug übergenommen hat von Sjaak Degenaars. Barend Midavaine fang an die monumentale Gebäude zu renovieren und hat die magischen De Mug die es heute noch gibt erstellt. Eine braune Kneipe (es gibt eigenlich keine Übersetzung dafür, aber es heisst das die Stimmung vergleichbar ist wie die Stimmung zu Hause), mit ein beeindrückende Bier-karte, eine gute Burgundische Küchen und sehr wichtig: eine warme Stimmung, Kaffee-Hause and später eine Kneipe seit des ende der achtzigen Jahre der neun-zehnten Jahrhundert.

Inhaber bis zu heute:

  • 1888 Daniel Dekker und Fransina Minderhoud
  • 1899 Jakob Gabrielse
  • 1934 Willem Gabrielse
  • 1966 Sjaak Degenaars
  • 1881 Abraham de Klerck
  • 1886 Cornelis de Klerck
  • 1973 Barend Midavaine
  • 2008 Mikkie van Ossenbruggen

Die Anlage-Gesellschaft The Roosevelt Group B.V. aus Amsterdam bringt Erlebnis züruck für De Mug. Küche-chef van Eijk wird verantwortlich sein der De Mug! In vorigen Jahre hat er schon viele Berufserfahrung bekommen bei Restaurant Rosso in Rotterdam.

De Mug die beste Kneipe der Niederlanden genannt

In 2005 war De Mug die beste Kneipe der Niederlanden folgens Misset Horeca. Misset Horeca: ‘De Mug ist die Nummer eins in die Kneipe top 100 and kann sich die ‘Kneipe des Jahr‘ nennen. Voriges Jahr war die Kneipe auf der neunte Platze geendet.  Eine Jury, 17 Experte, haben mehr als 500 Kneipe in den Niederlanden besucht. Die Geschäftraume sind beurteild aufgrund von Gastfreundlichkeit, Stimmung, Qualität der Getränke, Hygiene, Aussehen und Klientel. De Mug war der besten, weil es ist eine spezielle Kneipe mit einer underschiedlichen Klientel. Barend Midavaine, der Inhaber der Kniepe seit 30 Jahre wird ‘der Prototyp von Gastfreundlichkeit innerhalb die Industrie genannt‘. Ergänzend dazu, die Jury is auch super positif über die Mitarbeiter: ‘die Mitarbeiter sind korrekt, frendlich, schnell, sehr nett und professionell. ‘Es ist eine grosse Sache‘ reagierte Midavaine, noch ohne Wörte. ‘Es ist wirklich die Kronung von meine Arbeit.‘ Ich gehe sofort neue Schühe kaufen sodass ich mit beide Beinen auf der Grund kann stehen bleiben: sagte er sehr stolz. Seine Kneipe war oft besucht bei erkannte Holländer wie Paul van Vliet, Youp van ‘t Hek und die Pop-musik Band BLØF.

Het grote Mugboek café-restaurant De Mug Middelburg

Das grosse Mug-Buch

Wenn Sie mehr Information möchten über die Geschichte von De Mug, kannst du immer vorbeikommen und gucken in das grosse Mug-Buch. Es ist ein Buch mit schöne Geschichte, komische Anekdoten und schöne alte Fotos.